Stimmen zum Korfu Retreat

Liebe Joy,

nachfolgend ein paar Zeilen/Gedanken zu meinen Erfahrungen bei deinem Retreat auf Korfu 2018. Für mich war das Retreat auf Korfu eine ganz wunderbare, transformierende Erfahrung.

Ein Woche in und mit der Natur auf der Dancingtreefarm zu leben, kein Strom, kein Zucker, keine Milchprodukte dafür unglaublich tolles, veganes Essen aus dem Permakulturgarten von Derek zubereitet, Yoga/Meditation/Singen mit  Joy & Kristina unter den Bäumen, waren Erlebnisse die wirklich tief gingen und sehr berührend waren. Gemeinsam im Meer schwimmen, Abends ohne Licht zusammen sitzen, früh schlafen gehen und früh aufstehen!
Schlafen nur auf der Matratze unter den Bäumen und den Sternen. Wow! Ich habe mich so verbunden gefühlt mit mir, der Natur und der Gruppe, das hat mich wirklich nachhaltig verändert. Ich bin viel mehr zu mir selbst gekommen, habe gemerkt dass mich das Leben in der Natur so bereichert und es mir einfach gefehlt hat. Nach dem Retreat habe ich meine Ernährung umgestellt und Yoga nochmal ganz anders für mich entdeckt.
Die Woche ist eine Herausforderung, das ist keine Frage – es ist ein so anderes Leben als wir es gewohnt sind, aber genau dass ist es was man manchmal braucht! Raus aus der Komfortzone und rein in die Lebendigkeit und das Neue!
Jasmin D. /  München
…..

Ein Retreat mit Joy ist ein Abenteuer, immer wieder eine spannende und nährende Erfahrung. Ich war schon bei mehreren Retreats dabei und habe viel gelernt über Yoga Praxis & Philosophie sowie über mich, meine Stärken und gefühlten Limitierungen – und mit Joys Hilfe und Coaching meine Komfortzone erweitert, mich auf unbekanntes Terrain gewagt (im Yoga und auf persönlicher Ebene) – tanzend, lachend, weinend, wachsend. Joy ist eine erfahrene Yogini und Lehrerin, sie kommt mit einer Fülle an Energie, Wissen, Tiefgang, Intuition und Freude. Danke Joy, jederzeit wieder!

Mirja aus München.

Sharanam Yoga mit Joy Wasem

Mirja in Korfu

Erst im Jahr 2017 habe ich mit Yoga begonnen und bereits am Ende diesen Jahres wurde ich zur Schülerin von Joy. Dies hat sich bis heute nicht verändert, alles andere aber schon. Mein Leben ist besser, weitsichtiger, schöner, nahrhafter, liebevoller und gütiger geworden. Ich bin mir selbst näher gekommen.

Die Yogapraxis an sich hat mich schon sehr verändert aber das Retreat 2018 mit Joy auf Korfu hat mich aus meiner Komfortzone geworfen und erst richtig wachgerüttelt. Und das war längst überfällig!

Korfu ist eine wunderschöne Insel und Yoga-Oase aber erst mit dem richtigen Retreat kann sie auch heilen.
Unser Retreat mit Joy hat sozusagen mitten in der Wildnis auf einer Farm stattgefunden. Keine Handys, kein Autolärm, kein Strom, keine anderen Menschen außer den Retreat-Teilnehmern, Schlafplätze unter Bäumen oder freiem Himmel, keine richtigen Toiletten, wenig fließend Wasser, nur gesundes Essen.
Dazu viele Meditationen und Yoga-Stunden, tiefsinnige Gespräche und schöner Gesang.
Mehr braucht es nicht um mal richtig ins sich hinein zu spüren und zu fühlen was ist.
Mehr braucht es nicht um bei sich anzukommen.
Mehr braucht es nicht um der Welt mit einer neuen Einstellung und erhöhten Gedanken und Emotionen zu begegnen.
Mehr braucht es nicht um zu heilen.

Ich kann jedem nur empfehlen am Retreat in Korfu teilzunehmen und seine eigene Erfahrung zu machen. Mit Joy.

Svenja R. / München